Sicherheit erfahren, Krisen bewältigen, Ressourcen fördern. Die Psychiatrische Spitex unterstützt Sie dabei.

Begleitung gibt Ihnen Sicherheit
Die Psychiatrische Spitex des St. Gallischen Hilfsvereins SGHV begleitet Klientinnen und Klienten mit psychischer Beeinträchtigung in Flawil. Sie beziehen punktuelle Unterstützung – in der Regel einen Besuch wöchentlich –, die sie selbständig wohnen und leben lässt. Schwerpunkte liegen in der Beratung und Anleitung zum Umgang mit psychischen Symptomen im Alltag, im Auf- und Ausbau von Ressourcen und in der Gestaltung sozialer Beziehungen. Eine besondere Stärke der Psychiatrischen Spitex ist die langjährige Erfahrung des Fachpersonals, die es ihm ermöglicht, sehr flexibel auf die Bedürfnisse von Klientinnen und Klienten einzugehen. Verlässlichkeit und Kontinuität fördern den Aufbau stabiler Beziehungen.

Stationäre Aufenthalte vermeiden
Psychiatrische Spitex vermeidet, dank strukturierter Nähe zu Klientinnen und Klienten, nicht selten kostenintensive stationäre Aufenthalte. Zudem entlasten sie zuweisende Stellen und Angehörige. Erfahrene Fachleute aus der Psychiatriepflege – alles Mitarbeitende des SGHV – garantieren Ihnen eine hochprofessionelle Begleitung.


Mit weiteren Informationen versorgt Sie Anita Eichmann, Bereichsleiterin Wohnen ambulant beim St.Gallischen Hilfsverein SGHV.